• Stephan Busch

Gefühle! Das ist was Gastronomie wirklich ist!



Heimweh? Nun haben wir es langsam satt zu Hause zu sein. Wir alle haben Partner geheiratet, die uns lieben - wissen, dass wir viel weg sind – reisen auch gerne mit uns - und passen zu unserem Leben. Dafür lieben wir sie! Ich bin ein Glückspilz - ich habe die Perfekte geheiratet. Leider sind wir zur Zeit jetzt Länder getrennt - aber das ändert nichts. Wir sind nicht zusammen, obwohl wir in der Gastronomie arbeiten - wir haben Gastronomie als Teil unseres Lebens akzeptiert und lieb gewonnen.

Nutzen wir die Zeit, um über das Gute, das Schlechte und das Hässliche nachzudenken!

Wir haben jetzt Zeit, über die Werte der Gastlichkeit nachzudenken. Was haben wir in der Vergangenheit falsch gemacht? Was haben andere richtig gemacht? Warum kehren wir immer wieder gerne in Cafés, Restaurants, Bars oder Hotels zurück?

Groß ist nicht gut!

Ich weiß, dass manche Leute es vielleicht nicht hören mögen, aber je größer die Kette oder Firma ist, desto mehr Kontakt verlieren sie zuerst mit dem Personal und dann mit dem Gast. Und nur für schnellen Profit. Wenn ich in ein nettes Café gehe und die Kellnerin mich ansieht wie „Hey, großartig, ein paar neue nette Leute, die hereinkommen - beeindrucken wir Sie ein wenig“ oder ich gehe an einen Ort, an dem ich mich nur abgeschätzt fühle: „Wie viel können wir von dem machen? - Nicht viel - Tisch hinten! Vielleicht viel - Tisch am Fenster. “ Du fühlst es. Du reagierst darauf. Wir kehren entweder zurück oder nicht.

Loyalität ist keine Plastikkarte

Ein loyaler Gast kommt zu uns zurück, weil er sich geschätzt fühlt - das Gefühl geschätzt und anerkannt zu werden. All die kleinen Dinge, die wir im Privatleben, im Geschäftsleben und in der Gastronomie auch brauchen! Es ist ihm egal ob Sie seinen Namen verwenden, weil das Computersystem ihm mitgeteilt hat, dass Sie Mister Myer mit 768 Übernachtungen in der Kette sind. Es ist ihm egal, ob Sie sich an seinen Namen erinnern, solange Sie sich um ihn kümmern. Wenn er eines Tages zurückkommt und sich das Personal an seinen Namen erinnert, ohne auf einen Computerbildschirm zu schauen, fühlt er sich wirklich – richtig - gut!

Behalten Sie Ihre Mitarbeiter

Die Loyalität des Gastes ist nur möglich, wenn Sie Ihren Mitarbeitern treu bleiben. Sie bleiben länger als 10 Jahre bei Ihnen? Sie sind verdammt viel wert! Sie können 10 Jahre mit ihnen arbeiten und die Kunden kennen sie? Und die Kunden kommen immer wieder? Was brauchen wir noch?

Jetzt ist die Zeit zum Nachdenken - ändern oder verbessern - und Genießen!



Autor: Stephan Busch, AkademischerDirektor an der Staatlichen Universität für Geisteswissenschaften Moskau RGGU, der Fakultät für Tourismus und Gastgewerbe und der Swiss International University, erwarb sein Master-Zertifikat in Hospitality Management an der Cornell University, USA. Er verfügt über vielfältige Erfahrungen in der Inbetriebnahme, Geschäftsentwicklung und Serviceschulungfür Hotel- und Kreuzfahrtunternehmen in Asien, Europa, Kanada und Russland.

www.itsjusthotelsservice.com, contact@itsjusthotelsservice.com

9 views

© 2017 by Stephan Busch