• Stephan Busch

Das leise sterben der Gastronomie und der Abzug des Personals



Mit den vielen Restaurants die nicht mehr eröffnen, den Hotels die geschlossen bleiben wanderte und wandert noch immer mehr Personal aus der Gastronomie in andere Branchen.


“Schon im Sommer 2020 zeichnete sich ab, dass viele Angestellte in der Hotellerie sich überlegten die Branche zu verlassen. Jetzt sehen wir, dass viele diesen Schritt gegangen sind. Laut DEHOGA-Chefin Ingrid Hartges hat die Branche allein bis Februar 2021 130.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte verloren, ein Minus von zwölf Prozent. Auch die Anzahl der Auszubildenden sei um 25% zurückgegangen, so Hartges. Dass das an der Hotellerie nicht spurlos vorübergeht, ist klar.”

tageskarte.io 20. Juli 2021


Nicht viele Insolvenzen?

Immer wieder liest man jetzt das es nicht so viele Insolvenzen gibt wie erwartet. Das ist Augenwischerei von Politikern die an nichts anderem interessiert sind als an Ihrer Wiederwahl um den goldenen Futtertrog der Politik nicht verlassen zu müssen. Viele Betriebe haben gar nicht mehr aufgemacht um nicht Insolvent zu werden. Viele Insolvenzen werden noch bis 2022 dazu kommen von Betrieben die jetzt noch versuchen zu überleben.


„Die Gastronomie stirbt still und langsam“, sagte von Bülow. „Ganz viele Wirte melden keine Insolvenz an. Sie machen leise ihr Restaurant zu, weil sie sich nicht noch mehr verschulden wollen.“ Ein weiterer Lockdown würde ein Massensterben in der Gastronomie auslösen, glaubt von Bülow (Blockhouse Restaurants).



Autor: Stephan Busch, Akademischer Direktor an der Staatlichen Universität für Geisteswissenschaften Moskau RGGU, der Fakultät für Tourismus und Gastgewerbe und der Swiss International University, erwarb sein Master-Zertifikat in Hospitality Management an der Cornell University, USA. Er verfügt über vielfältige Erfahrungen in der Inbetriebnahme, Geschäftsentwicklung und Serviceschulung für Hotel- und Kreuzfahrtunternehmen in Asien, Europa, Kanada und Russland.

www.itsjusthotelsservice.com, contact@itsjusthotelsservice.com


12 views0 comments