• Stephan Busch

2020 - ist es endlich vorbei?



Das beste an diesem Jahr ist wahrscheinlich das es bald vorbei ist! Wir hatten ein hartes Jahr für Gastronomie und Hotellerie - und leider ist es noch nicht vorbei!


Wir könnten versuchen uns zu verstecken, aber sie können uns immer noch sehen! Und sie sollten! Lasst uns hinterm Baum vorkommen ! Wir sind die Kellner, die Köche, die Gaderobendame, die Abwaescher, die Veranstaltungstechniker, die Organisatoren und die Toilettenmänner sowie weitere Millionen.


Wir bekommen jetzt Brotkrumen oder nichts, wenn es ums Überleben geht.

TUI und Lufthansa haben 12 Milliarden bekommen und mehr als 26.000 Mitarbeiter entlassen nachdem sie abkassiert hatten. Da sind wir anständiger!


Was wir jetzt tun müssen, ist gesund und im Kopf fit bleiben. Nicht einfach. Aber 2021 wird nicht viel besser sein. Ja, die Leute wollen raus und reisen und hoffentlich können sie. Spanien bis Mai 2021 gesperrt? Weihnachten in Europa? Das Weihnachtsgeschäft ist von den Regierungen fuer tot erklärt!


Ein Lockdown im November in Europa?

Ein Lockdown im November in Europa, wenn es dunkel, regnerisch und die Cafés geschlossen sind? Der letzte Lochkdown war als es warm un nett draussen war. Für viele schwer zu bewältigen ist es jetzt, für alte Menschen jedoch noch schwieriger, Menschen mit weniger sozialen Kontakten. Junge Menschen - unsere Verantwortung - was sollen sie denn tun? Gastronomie gab ihnen immer einen Fluchtraum. Eine Veranstaltung, ein Konzert oder einfach nur ein Café. Sie haben uns dicht gemacht im grauesten Monat des Jahres. Die Regierung lässt uns Gastronomen, Hoteliers und Schausteller im Stich - aber auch - und noch mehr - sie lassen die Menschen im Stich, die uns brauchen! Die Kinder, die Alten, die Familien!


Und 2021? Niemand will nichts buchen. Natürlich nicht! In Zeiten völliger Unsicherheit?


Wir müssen bereit sein für einen harten Winter - dazu lernen soviel es geht, sich selbst entwickeln und schätzen Sie die Familie und Freunde um Sie herum mehr als je zuvor. Die zählen! Wir mussten 2020 hart sein - wir müssen 2021 härter sein! Und wir werden es sein!



Autor: Stephan Busch, Akademischer Direktor an der Staatlichen Universität für Geisteswissenschaften Moskau RGGU, der Fakultät für Tourismus und Gastgewerbe und der Swiss International University, erwarb sein Master-Zertifikat in Hospitality Management an der Cornell University, USA. Er verfügt über vielfältige Erfahrungen in der Inbetriebnahme, Geschäftsentwicklung und Serviceschulung für Hotel- und Kreuzfahrtunternehmen in Asien, Europa, Kanada und Russland.

www.itsjusthotelsservice.com, contact@itsjusthotelsservice.com


19 views

© 2017 by Stephan Busch